! Am 12. September 2015 feierte die Freiwillige Feuerwehr Rausdorf ihr 125 jähriges Bestehen !
Die Freiwillige Feuerwehr Rausdorf wurde 1890 von 19 Männern aus dem Ort gegründet.

1906 hatte die Wehr beim Kreisfeuerwehrfest in Trittau durch besonders schneidiges Auftreten für Anerkennung gesorgt, u.a. beim Parademarsch. Die Wehr betätigte sich immer wieder als Organisator von Bällen und Feiern.
2013 organisiert die FF Rausdorf: Skat- und Kniffelabend, Osterfeuer und das Amtsfeuerwehrfest im Juni

Von den neun Freiwilligen Feuerwehren im Amt hat die FF Rausdorf seit Jahrzehnten immer die ältesten Fahrzeuge, denn die Ausrüstung der Wehr muss von der Gemeinde bezahlt werden. Ein neues Fahrzeug kann sich Rausdorf nicht leisten und so wurde und wird in der FF Rausdorf seit Jahrzehnten Sparsamkeit betrieben.

Anmerkung zum Fahrzeug: das erste selbstfahrende Fahrzeug bekam die die Wehr 1969 – den Daimler von 1941. Bis 1969 hatte die Wehr nur einen Anhänger mit TS (noch früher: Handpumpe) und Schläuchen, der von einem Trecker oder noch früher von Pferden gezogen wurde. Dem Mercedes Oldtimer von 1941 folgte im Jahre 1984 ein Magirus Deutz TLF 16/25, Bj. 1963 und derzeit ist ein Daimler Benz LF 16, Bj. 1977 im Dienst (siehe "Das Feuerwehrauto").

Bei der Möblierung des ersten Feuerwehrgerätehauses war man sogar noch sparsamer.
Die Wehr bekam die nicht mehr gebrauchten Tische und Stühle aus der 1966
aufgelösten Rausdorfer Schule, die bei der Wehr bis 2008 in Gebrauch waren.

Das die Wehr gebraucht wurde und wird, zeigt die Vielzahl ihrer Einsätze, von der technischen Hilfeleistung,
das Herausschneiden von Unfallopfern, das Abstreuen von Ölspuren bis zum Löschen von Großbränden

Wehrführer seit 1980:

G. Bockhold (bis 1992)

R. Hagelstein (1992 - 1998)

J.Weno ( seit 1998)

Quelle: Auszug in gekürzter Fassung aus:
Rausdorf - eine Dorfgeschichte
Herausgegeben von der Gemeinde Rausdorf,
Kreis Stormarn
Druckversion Druckversion | Sitemap
Freiwillige Feuerwehr Rausdorf - Hauptstr. - 22929 Rausdorf